Visualisieren.
Präsentieren.
Kommunizieren.

Interaktive Präsentationssysteme
für die Kommunikation, Kollaboration,
Werbung, Vertrieb und Produktion

Interaktive Whiteboards, Multitouch Screens, Large Format Displays,
drahtlose Präsentationssysteme für die Kollaboration sowie interaktive Präsentationssoftware:

Wir bieten Ihnen die passenden Lösungen für jeden Einsatzzweck.

Präsentationssysteme zur drahtlosen Übertragung von Inhalten

Das Publikum für sich zu gewinnen und zu überzeugen, ist der Grundgedanke jeder Präsentation. Dafür bedarf es wertvoller Inhalte, einer überzeugenden Kommunikation sowie moderner Technik. Gleichzeitig erleben wir gerade einen Wandel in der Gestaltung und Vermittlung von Inhalten. Die reine Präsentation von Texten, Bildern und Grafiken auf einer Leinwand durch den Redner genügt in in vielen Fällen nicht mehr den Erwartungen des Publikums. Dieses möchte die eigenen Beiträge teilen und sich einbringen. In der Regel verfügen die Teilnehmer über ein eigenes mobiles Endgerät. Bring Your Own Device (BYOD)

Wie kann man Inhalte von mobilen Endgeräten auf einen Bildschirm übertragen?

Zur Übertragung der Inhalte von einem mobilen Endgeräte auf einen Bildschirm bieten sich drahtlose Präsentationssysteme an, die die Inhalte auf ein großes Display oder einen Touchscreen übertragen und damit vielfältige kollaborative Anwendungen ermöglichen.
Besondere Funktionalitäten solcher Lösung sind:

  • Endgeräte können plattformübergreifend verbunden werden, d.h es können Geräte mit Windows, Mac, iOS, Android Chrome Betriebssystem verbunden werden.
  • Die Einrichtung ist ganz einfach über ein Plug & Show
  • Die Übertragung ermöglicht die Übertragung von Bild und Audio über HDMI
  • Die Auflösung ist in Full HD (1080p)
  • Ein dynamisches Bildschirmlayout sorgt dafür, dass Inhalte von bis zu 4 Teilnehmern gleichzeitig dargestellt werden
  • Das System kann autonom als Access Point mit eigenem WLAN genutzt werden oder ins Firmennetzwerk integriert werden.

Interaktive Präsentationssysteme für kleine Besprechungsräume und Huddle Rooms

Der Trend in Unternehmen geht zu kleineren Besprechungsräumen. Diese Räume sind unter einer Vielzahl von englischen Bezeichnungen bekannt. Einige Beispiels dafür sind der Huddle Room, Break Out Space, Creative Lab, Small Open Meeting Space u.a.
Gemeinsam sind diesen new work spaces, dass Kollegen in kleinen Gruppen von 3-5 Teilnehmern zusammenarbeiten. In diesen Besprechungen geht nicht mehr darum, die eigene Präsentation den Kollegen möglichst gut zu “verkaufen”, sondern diese unmittelbar einzubeziehen und Inhalte gemeinsam und sofort zu bearbeiten. Dazu werden die eigene Präsentation oder die Arbeitsergebnisse zunächst vom eigenen Gerät direkt auf ein Display oder einen Touchscreen übertragen und dann mit Hilfe von Annotationen direkt auf dem Bildschirm bearbeitet.

Was sind Annotationen?

Im Deutschen versteht man unter Annotation eine Anmerkung oder Hinzufügung, die der Erklärung oder Ergänzung eines Sachverhaltes dient. Diese Annotationen können auf einem interaktiven Whiteboard oder Touchscreen mit Hilfe geeigneter Software, z.B. Microsoft Ink oder Prowise Pro mit dem Finger oder einem Stift direkt auf dem Bildschirm aufgebracht werden. Die ergänzte Präsentation kann dann als screenshot gespeichert und per mail verteilt werden. Wenn das Display oder der Touchscreen über einen PC mit einem Netzwerk und dem Internet verbunden ist,

kann der Inhalt samt Annotation mit Kollegen an anderen Standorten geteilt werden. Somit können alle gleichzeitig an einem Thema oder einer Aufgabe arbeiten. Dadurch steigt die Produktivität der Gruppe, was zu schnelleren Ergebnissen führt.
Dies ist ein Beispiel für Collaboration, die neue Art und Weise der Zusammenarbeit. Wenn Sie mehr über Collaboration unde den Arbeitsplatz der Zukunft erfahren wollen, wenden Sie sich an uns. Wir bieten Beratung, Schulungen, Workshops sowie die Hardware und Software für kollaborative Lösungen zur Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes der Zukunft.

tw_presenter_03_low-1024x568

Interaktive Präsentationssysteme für den Vertrieb

Das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt stellen. Diese Ziel wird erreicht, wenn es gelingt, Kunden in den Verkaufsprozess einzubeziehen. Kunden sind von multimedialen Präsentation, bei denen sie selbst einen aktiven Anteil haben, begeistert. Lassen Sie Ihre Kunden im Verkaufsgespräch ihr bevorzugtes Produkt in der passende Größe und Farbe selbst auswählen und mit Accessoires kombinieren. Leiten Sie Ihre Kunden mit einem interaktiven Produktkonfigurator durch einen geführten Verkaufsprozess. Insbesondere bei technisch anspruchsvollen Produkten mit vielfältigen Funktionen und Kombinationsmöglichkeiten ist dies ein großer Vorteil.

Studien haben ergeben, dass der Umsatz mit interaktiven Systemen um bis zu 20% höher ist als bei reinen Präsentationen oder Auswahl über Broschüren. Wir bieten eine flexible, einfach zu bedienende interaktive Präsentationssoftware an, mit der multimediale Inhalte online oder offline auf Tablets, Smartphones oder Touchscreens jederzeit aktuell verfügbar sind. Die Inhalte können zentral verwaltet und aktualisiert werden.

Interaktive Präsentationssysteme für Digital Signage

Infoterminals mit kleinen oder großen Displays, auf denen uns Werbung oder Informationen lediglich angezeigt werden, bezeichnet man auch als Kiosk. Zur Darstellung und Steuerung der Inhalte eines Kiosks wird eine Digital Signage Software verwendet. Die Erweiterung eines Infoterminals mit self-service Funktionen erhöht den Nutzen für den Kunden. Interaktive Kiosksysteme begegnen uns deshalb überall dort, wo standardisierte Prozesse mit Hilfe von interaktiver Software den Servicegrad erhöhen, einen 24h Betrieb gewährleisten und Personal einsparen. Die Vermittlung von audio-visuellen Informationen im Dauerbetrieb oder auf Abruf sind weitere wichtige Funktionen. Kiosksysteme gibt es für den outdoor und indoor Einsatz.

Interaktive Präsentationssysteme für Messen

Ein guter Tipp für eine erfolgreiche Messe ist die emotionale Inszenierung des Messestandes. Stimulieren Sie gezielt die Neugierde und das Interesse der Messebesucher für Ihren Stand. Mit Musik oder Videos auf einem großformatigen 75 Zoll oder 84 Zoll Display erreichen Sie den Besucher bereits aus großer Distanz, erwecken seine Aufmerksamkeit und leiten ihn zunächst zu Ihrem Stand. Gestalten Sie das Produkterlebnis live durch die haptische Erfahrung des Produktes, sofern dies möglich ist. Beteiligen Sie den Besucher aktiv mit Hilfe einer interaktiver Software und in Verbindung mit einem Touchscreen. Das Interesse am Produkt und an der Marke wird gesteigert, die Verkaufschance erhöht.

Zur Gestaltung eines solchen Messestandes wird eine interaktive Präsentationssoftware als auch ein Touchscreen benötigt.

telefonischeberatung
arrowwhit

Interaktive Präsentationssysteme als digitales schwarzes Brett

Das digitale schwarze Brett ist ein vielseitiges Informations- und Kommunikationsmedium für Unternehmen und Schulen sowie im öffentlichen Raum. Als digitale Anzeigetafel dient es zur Kommunikation wichtiger Informationen. Digitale schwarze Bretter benötigen einen Bildschirm und eine Software zur Anzeige der Inhalte. Das digitale schwarze Brett besteht aus einer Software und einem Display oder Touchscreen. Beim Einsatz eines Displays können Informationen nur angezeigt und/oder nach einem festen Schema automatisiert abgespielt werden. In diesem Fall spricht man auch von Digital Signage. Kann der Betrachter die Informationen selbstständig abrufen und in Inhalten navigieren, spricht man von interaktiver Kommunikation. Anwendungsfälle für eine interaktive Präsentation sind:

Das digitale schwarze Brett am Empfang und in der Lobby.

Hier werden Besucher bereits visuell begrüßt, mit medialen Inhalten unterhalten und informiert. Geeignete Medien sind Unternehmens- oder Produktvideos, Präsentationen, Musik und Unternehmensbroschüren. Zusätzlich kann ein Wegeleitsystem angeboten werden. Eine gute Lösung ist die MMB Präsentationssoftware.

Das digitale schwarze Brett in der Produktion

Das digitale schwarze Brett ersetzt hier die meterlangen Stellwände und Papierausdrucke in der Produktion. Meist haben nicht alle Mitarbeiter Zugang zu einem eigenen PC und somit ist die Bekanntmachung von Informationen wie Schichtplänen,Sicherheitshinweisen, Handbüchern, Anleitungen, Speiseplänen oder Montagevideos auf Abruf ein großer Vorteil

Infowände mit Aushängen veralten schnell und sind ineffektiv

Interaktive Präsentationssysteme für das Shopfloor Management

Ein Kernelement des Shopfloor Managements ist die Visualisierung von Kennzahlen.
Um Abweichungen in der Produktion frühzeitig zu erkennen, die Ursachen der Störung nachhaltig zu beseitigen und den Ressourceneinsatz zu optimieren, bedarf es Transparenz vor Ort, dort, wo Produktion stattfindet. Auch in diesem Kontext gilt, dass die Anzeige von Information nicht genügt, sondern erst die Interaktion und Rückgabe von aktuellen Daten in das System die gewünschten Vorteile bringen. Active Cockpit bietet dafür die Lösung: Diese Software visualisiert Daten und Informationen aus unterschiedlichen Quellen in der Produktion und unterstützt damit die Steuerung in der Fertigung. Besprechungsrunden zur Qualitätssicherung, Sicherheit und Auftragsplanung können mit Hilfe der Active Cockpit Software geführt werden. Die Software ermöglicht es, Daten direkt aus eigenen Back-End Systemen in Echtzeit zu übernehmen und relevante Produktionsdaten zu Visualisieren.

Das Active Cockpit visualisiert Kennzahlen und unterstützt das Shopfloor Management

twopeople_selbergemacht

WIR BERATEN SIE!

Erläutern Sie Ihr Vorhaben, wir zeigen Ihnen
die Möglichkeiten.

arrowwhit
bildmarke_72dpi

Building your future Workspace

Techfontein

Start typing and press Enter to search